Webinararchiv

Informatica Generatoransätze für Informatica PowerCenter

Moderne ETL und Integrationswerkzeuge bieten heute die Möglichkeit, komplexeste Daten-Integrations-Aufgaben in einer grafischen Umgebung zu designen und performant auszuführen. Aus Gründen der Einheitlichkeit  werden diese Werkzeuge darüber hinaus auch für Standardaufgaben mit eingesetzt, bei denen es darum geht, eine Vielzahl von gleichartigen Prozessen zu erstellen.

Es bietet sich an, für die Erstellung dieser Prozesse Generatoren einzusetzen, um gleichzeitig den Erstellungsaufwand zu minimieren und dabei die Qualität zu verbessern. 

Das Webinar beschreibt die 3 Generator-Ansätze, die in der Praxis am häufigsten anzutreffen sind.

Die verbreitetste Variante ist es, Informatica-Mappings zu erstellen, mit denen dann die Prozesse (Mappings und Workflows)  in Form von XML-Dateien erstellt werden.

Mit dem Mapping Architect for Visio erstellen Sie Templates in Microsoft Visio. Mit diesen Templates können Sie über eine Parametrisierung dann Mappings und Workflows generieren lassen.

Das Java SDK setzt umfassende Programmierkenntnisse voraus, bietet dafür aber volle Kontrolle über alle Optionen.

Sie erhalten in unserem Webinar einen Überblick über die Technologien, die zur Verfügung stehen, und erfahren, unter welchen Bedingungen welcher Ansatz am geeignetsten ist. 

Wenn durch eine einzelne Maßnahme Produktivität, Qualität und Wartung verbessert werden können, dann lohnt sich ein weiterer Blick!

 


Zu diesem Webinar wurden keine Dateien hochgeladen.